Aktuelles


Syker Jugendprojekt: „Fragen an Bundestagspolitiker I Deine Fragen zu den Wahlen“ Alle Interviews sind hier zu verfolgen.


Wahlkampf in Martfeld und Bruchhausen-Vilsen






Haustürwahlkampf mit Elke Oelmann, Kandidatatin für das Bürgermeisteramt in der Samtgemeinde Barnstorf. Es gab viele gute Gespräche und positve Resonanz.



Bei bestem Wetter mit den GRÜNEN in Uchte

Vor einiger Zeit hat Sylvia Holste-Hagen im Homeoffice ein Radiointerview mit dem NDR geführt. Mit Klick auf das Bild kann man es sich anhören:


Die Angst vor der zukunftsorientierten Politik der GRÜNEN äußert sich aktuell bundesweit in Hetzkampagnen mit Falschinformationen und in der Zerstörung von Plakaten. Auch im Landkreis Diepholz nimmt der Vandalismus zu. Unsere Plakate für die Gemeinderat- und Bundestagswahlen werden vermehrt zerrissen oder beschmiert, so auch ein Großflächenplakat unserer Bundestags-Kandidatin Sylvia Holste-Hagen. Wir werden es ersetzen und bitten dich uns dabei mit einer Spende für ein neues Plakat an unser Konto mit der IBAN DE27430609672049381800 mit dem Verwendungszweck „Plakatspende“ oder über Facebook zu unterstützen.
Ein Großflächenplakat kostet etwa 320 €. Je mehr Geld wir erhalten, desto mehr Plakate werden wir im Landkreis aufstellen lassen.
Hilf uns damit ein Zeichen zu setzen.
Vielen Dank
DIE GRÜNEN im Landkreis Diepholz
 
Hier ein Statement von Sylvia Holste-Hagen dazu:

„Es gefällt nicht allen, dass wir beim Klimaschutz Sofortmaßnahmen ergreifen wollen. Vor Kurzem sah ich einen Aufkleber an einem Auto, auf dem stand:“Heul leise, Greta“. Natürlich wird unser Leben anders, aber glauben wirklich manche, wegsehen löst Probleme? Die Erde brennt und wir meinen, das hat nichts mit uns zu tun? Die Auswirkungen des Klimawandels werden zukünftig schlimmer, als wir denken und wirksame Maßnahmen dagegen werden dann zu spät kommen. Wir demokratische Parteien sollten im Wettstreit über die besten Konzepte gegen den Klimawandel konkurrieren und die besten Maßnahmen dann umsetzen. Wer Plakate zerstört, diskutiert nicht mehr mit, denn Zerstörung ist auch ein Ausdruck des Leugnens wissenschaftlicher Ergebnisse. Daneben ist so ein Verhalten zutiefst undemokratisch.“

Gemeinsam mit Sylvia Holste-Hagen, unserer Kandidatin für die Bundestagswahl, haben die Bassumer GRÜNEN den Straßenwahlkampf eröffnet.


Podiumsdiskussion vom Landvolk Kreisverb. Grafschaft Diepholz u. Landvolk Mittelweser


Top Team

Christian Meyer, MdL und ehemaliger Landwirtschaftsminister, mit Sylvia Holste-Hagen und
Vera Rebecca Sukkau vom Kreisvorstand Diepholz
bei der Veranstaltung des OV Syke auf dem Hohen Berg in Ristedt.


Am 29.06. fand ein Kennenlernen-Gespräch in Sulingen beim Landvolk Kreisverband Grafschaft Diepholz statt. In einer ca zweistündigen, intensiven Diskussion in wirklich netter Atmosphäre haben wir uns über viele Aspekte in der Landwirtschaft unterhalten. Unsere grünen Ansätze sind: mit Hilfe des Wettbewerbsrechts gegen Dumpingpreise im Lebensmittelhandel vorgehen. Wir wollen LandwirtInnen durch eine Umbauförderung, faire Preise für ihre Arbeit und verpflichtende Haltungskennzeichung auf tierische Produkte unterstützen. Wir fordern Planungs-Sicherheit für das Handeln und wünschen uns weitere gemeinsame Gespräche für die Zukunft.
Sylvia Holste-Hagen
Mit Elke Oelmann auf der Kreiswahlversammlung

Die ganze Podiumsdiskussion

ist auf Facebook zum nachhören

Erste Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2021 im Landkreis Diepholz mit Sylvia Holst-Hagen, GRÜNE, Axel Knoerig, CDU, Peggy Schierenbexk, SPD, Andreas Hinderks, FDP. Die Veranstaltung wurde organisiert vom Förderverein Treffpunkt Sie(h)da, Stuhr, und hervorragend geleitet und moderiert von Patricia Veigel-Runte und Amrei Runte-Laue.


Zu einem Kennenlernen-Gespräch mit den Bundestagskandidat*innen wurde ich am 07.06. vom DGB Kreisverband Diepholz eingeladen. In netter Runde diskutierten wir über alles, was uns wichtig war. Maßnahmen gegen den Klimawandel, Digitalisierung und prekäre Beschäftigungsverhältnisse waren einige unserer Themen, die wir ansprachen.
Von rechts nach links nahmen an dem Gespräch teil: DGB-Kreisvorsitzender Matthias Müller, Herbert Strosetzky, Imke Hennemann-Kreikenbohm, Sylvia Holste-Hagen, Andreas Rumpke und Pascal Seidel.

Online-Veranstaltung „Kita-Qualität nachhaltig sichern!“ Online-Veranstaltungam 03.06.  
mit Sylvia Holste-Hagen, Volker Bajus, Elke Oelmann, Dagmar Wolke-Polking, Jörn Rosenthal
Sylvia Holste-Hagen wurde vom Landvolk Niedersachsen, Kreisverband Mittelweser am 01.06. nach Syke zu einem Kennenlern-Gespräch eingeladen und wurde von Herrn Klomburg als Vorsitzender und Herr Miermeister als Geschäftsführer empfangen. In angenehmer Atmosphäre und bei einer guten Tasse Kaffee entwickelte sich ein freundliches und wirklich positives Gespräch über eine Energiewende vor Ort, Flächenbegrenzung, die GAP und Dumpingpreise. Alle waren sich einig, dass die regionale Erzeugung und Vermarktung gestärkt werden muss und wir eine klare Kennzeichnung für tierische Produkte als auch eine Transparenz über die Herkunft von Lebensmitteln brauchen.

Sylvia Holste-Hagen und Stefan Seltmann, beide von der Energiegenossenschaft Twistringen – Bassum, im Interview mit Radio90vier.

Das Gespräch ist durch das Anklicken des Bildes zu hören.


Bewerbungsrede auf der Landeswahlversammlung in Oldenburg

Vor einiger Zeit war Sylvia Holste-Hagen zu einem Interview bei Radio90vier eingeladen. Hier ist das Gespräch zum nachhören.

Die Bundestagskandidatin Sylvia Holste- Hagen und Die Kandidatin für das Bürgermeiseramt ind Barnstorf, Elke Oelmann, haben sich am 16.Mai 2021 vormittags virtuell zu einem „politischen“ Frühschoppen getroffen. Sie unterhielten sich über die Klimakrise, über Klimaschutz vor Ort sowie über politische Rahmenbedinungen. Hört doch einfach mal rein!






Mein erstes Radiointerview.

Demnächst zu hören bei Radio 90.vier